News (news) Teams (t-shirt) Club (soccer-ball) Facebook Pushpin

News

Zum Abschluss der Heimspielserie wartet Ravelsbach

9. Runde: SU Grabern – SV Ravelsbach
Samstag, 13.10.2018
19:30 Uhr
Beginn Reserven: 17:30 Uhr

Patronanz: Gasthaus zum Goldenen Engel, Fam. Rammel; Hollabrunn
Matchballspende: VIP-Mitglied Franz Wolf

Nach dem knappen Heimsieg gegen den SC Großkadolz treffen wir dieses Wochenende, im dritten Heimspiel in FolgeI, auf den SV Ravelsbach. Das Spiel gegen den Tabellensechsten findet aufgrund des Länderspiels am Freitag ausnahmsweise am Samstag statt.
Unsere Mannschaft kann hoffentlich den Schwung und das Selbstvertrauen vom letzten Spiel mitnehmen, um die nächsten Punkte einzufahren. In den Duellen der vergangenen Saison gab es jeweils einen Sieg für die Heimelf.

Beitrag lesen

Schwere Verletzung bei U8 Turnier in Wullersdorf

Am gestrigen Sonntag war unsere U8 beim SK Wullersdorf zu Gast und bestritt dort ein Turnier, an dem insgesamt sieben Mannschaften teilnahmen.
In den ersten vier Spielen erhielt man dabei keinen Gegentreffer. Unsere Nachwuchskicker zeigten mit sensationellen Spielzügen und vielen schön herausgespielten Toren auf. Es war definitiv eines der stärksten Turniere unserer U8.
Leider gibt es auch eine schlechte Nachricht vom gestrigen Turniertag, denn mit Tobias Pritz verletzte sich einer unserer Spieler schwer am Knöchel. Der Allrounder, der vom Torhüter bis zum Stürmer alle Positionen spielt, zog sich die Verletzung im vorletzten Spiel zu.

Das gesamte Trainerteam wünscht gute Besserung und alles Gute!

Beitrag lesen

Petra-Eva Grüneis spendete den Matchball gegen Großkadolz

Wir bedanken uns bei unserer Gemeinderätin Petra-Eva Grüneis recht herzlich für die Matchballspende am vergangenen Freitag gegen den SC Großkadolz, welches unsere Mannschaft, durch einen Treffer in der letzten Spielminute, knapp gewinnen konnte.

Vielen Dank für die großzügige Unterstützung!

Last-Minute Heimsieg gegen Großkadolz

8. Runde:
SU Grabern – SC Großkadolz 1:0 (0:0)

Im Heimspiel gegen den SC Großkadolz merkte man unserer Mannschaft deutlich an, dass ihr, bedingt durch die Niederlagen der letzten Wochen, das Selbstvertrauen fehlte.
Bereits nach wenigen Minuten konnte sich unser Torhüter Roland Schaffer auszeichnen, indem er im Strafraum dem gegnerischen Stürmer den Ball von den Füßen nahm. Danach übernahm man das Kommando und hatte in der ersten Spielhälfte deutlich mehr Spielanteile als die Gäste aus Seefeld-Großkadolz. Die größten Chancen fand ein gesundheitlich schwer angeschlagener Tomas Kyzlink vor, der zwei Schüsse an die Querlatte setzte und ein weiterer ging aus aussichtsreicher Position knapp am langen Kreuzeck vorbei. Die Gäste waren nur durch Standardsituationen gefährlich.
Nach dem Seitenwechsel konnte man den Gegner nicht mehr so dominieren, wie im ersten Durchgang. Die größte Chance hatte Juri Makovicky, dessen Weitschuss vom gegnerischen Keeper pariert werden konnte. Auf der Gegenseite hatten wir bei einem Lattenschuss das Glück diesmal auf unserer Seite. Mit Fortdauer des Spiels merkte man beiden Mannschaften an, dass hier keiner das erste Gegentor bekommen wollte, denn dies hätte die Partie vermutlich entschieden.
Als schon alle mit einem torlosen Unentschieden rechneten, mit dem sich auch unser Trainer Kur Weiß zufrieden gegeben hätte, fiel dann doch noch der erlösende Siegestreffer für die Heimelf. In der Nachspielzeit kam der Ball nach einer Flanke von Mario Flexer wieder zu ihm zurück. Der zweite Versuch landete dann bei Tomas Kyzlink, der mit dem Kopf zum ersten Sieg, seit dem Derbyerfolg gegen den SC Guntersdorf, einnetzte.
Nach vier Niederlagen in Folge kann man mit diesem Sieg hoffentlich wieder etwas Selbstvertrauen für die restlichen Spiele tanken. Auch was Einsatz und Zweikampfverhalten betrifft, zeigte man sich besser als zuletzt und ging somit nicht ganz unverdient als Sieger vom Feld.

Beitrag lesen

Gelingt gegen Großkadolz die Trendwende?

8. Runde: SU Grabern – SC Großkadolz
Freitag, 05.10.2018
20:00 Uhr
keine Reserven

18:00 Uhr: U15 NSG Hollabrunn – U15 NSG Wullersdorf

Patronanz: Getränkeservice Pochop, Bogenneusiedl
Matchballspende: Gemeinderätin Petra-Eva Grüneis

Nachdem es im September nicht für Punkte für unsere Mannschaft gereicht hat, möchten wir dies im ersten Spiel des Oktobers ändern und hoffen auf Punkte im Heimspiel gegen Großkadolz. Die Gäste haben ebenfalls erst sechs Punkte auf ihrem Konto und liegen, dank der besseren Tordifferenz, in der Tabelle einen Platz vor unserer Elf.
Da Großkadolz über keine Reserve verfügt, bestreitet diesmal ausnahmsweise eine unserer Nachwuchsmannschaften das Vorspiel. Im Duell der U15 Mannschaften treffen unsere Jungstars mit der NSG Hollabrunn auf die Nachbarn der NSG Wullersdorf.

Beitrag lesen

Auch gegen Pulkau war nichts zu holen

7. Runde:
SU Grabern – SV Pulkau 1:4 (0:1)

Das Heimspiel gegen Pulkau begann zaghaft und Chancen waren zu Beginn auf beiden Seiten Mangelware. Nach einer halben Stunde trafen dann die Gäste zur Führung. Dem Treffer war aber eine klare Abseitsstellung vorangegangen.
Nach dem Seitenwechsel musste man, nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte, den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Danach entschieden die Gäste aus Pulkau das Spiel mit einem Doppelschlag, wobei auch der vierte Treffer wegen Abseits nicht zählen hätte dürfen. Zehn Minuten vor Schluss gelang Tomas Kyzlink der Ehrentreffer, die deutliche Niederlage konnte aber nicht mehr verhindert werden.

Beitrag lesen

Reserve mit knappen Heimsieg gegen Pulkau

Reserven – 7. Runde:
SU Grabern – SV Pulkau 3:2 (2:1)

Unsere Reserve zeigte nach der Schlappe gegen Hadres die richtige Reaktion und konnte das Heimspiel gegen den SV Pulkau knap mit 3:2 gewinnen.
Nach der Führung durch Christoph Schimann erhöhte Dominik Riedmayer kurz darauf auf 2:0. Nach einer knappen halben Stunde gelang den Gästen der Anschlusstreffer.
Nach dem Seitenwechsel stellte Riedmayer mit seinem zweiten Treffer auf 3:1. Durch den abermaligen Pulkauer Anschlusstreffer wurde es dann zum Schluss noch einmal spannend, ehe mit dem Schlusspfiff zu Hause die ersten Punkte eingefahren werden konnten.

Beitrag lesen

Pulkau gastiert in der Grabner-Arena

7. Runde: SU Grabern – SV Pulkau
Freitag, 28.09.2018 – 20:00 Uhr
Beginn Reserven: 18:00 Uhr

Nach der deutlichen Niederlage gegen Hadres treffen wir heute Abend auf den SV Pulkau. Auch die Gäste mussten sich am vergangenen Wochenende klar geschlagen geben und haben in der Tabelle aktuell einen Zähler mehr auf dem Konto. In der vergangenen Saison mussten wir uns zweimal knapp geschlagen geben.

Unser Kantinenteam versorgt unsere Gäste heute wieder mit Speisen vom Grill. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Beitrag lesen

Gegen Hadres war nichts zu holen

6. Runde:
UFC Hadres/ Markersdorf – SU Grabern 5:1 (2:0)

Beim Gastspiel in Untermarkersdorf war unsere Kampfmannschaft erstmals in dieser Saison chancenlos und musste sich schlussendlich klar mit 5:1 geschlagen geben.
In der Anfangsphase konnte sich unser Keeper Roland Schaffer bei einem Freistoß noch auszeichnen. In der 8. Spielminute hatten wir dann Pech. Juri Makovicky knallte das Leder nach einer Unsicherheit des heimischen Goalis an die Unterkante der Latte. Danach übernahmen die Gastgeber das Kommando und unsere Elf musste nach einer guten halben Stunde den ersten Gegentreffer hinnehmen. Nach einem unnötigen Eckball brachten wir den Ball nicht weg und so führte ein Schuss von der Strafraumgrenze, der auch noch abgefälscht war, zum ersten Tor des Spiels. Kurz vor der Pause erhöhten die Hausherren auf 2:0.
Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel war das Spiel, nach einem weiteren Treffer aus einem Corner, entschieden. Daran änderte auch der Anschlusstreffer durch Tomas Kyzlink nichts, denn die Gastgeber machten mit einem Doppelschlag, eine viertel Stunde vor Schluss, alles klar.

Beitrag lesen