News (news) Teams (t-shirt) Club (soccer-ball) Facebook Pushpin

News in der Kategorie: Erste/Reserve

Trainerausbildung als Investition in die Zukunft

In der vergangenen Woche fand in der Sportschule Lindabrunn erneut ein Trainerkurs statt und mit Kindertrainer Roland Schaffer und Robert Wenninger nahmen daran wieder zwei unserer engagierten Trainer teil und absolvierten zum Einstieg in ihre Trainerausbildung den Trainerkurs zum ÖFB D-Diplom.

Wir als Verein sind stolz darauf, dass wir nach Patrick Petschinka, der erfolgreich den Kurs zum UEFA C-Diplom absolvierte, heuer schon insgesamt sechs unserer Trainer die Möglichkeit bieten konnten, ihre Trainerausbildung zu beginnen.
Wir bedanken uns bei Roland und Robert für ihr Engagement und die Bereitschaft dafür vier Urlaubstage zu investieren und freuen uns schon auf die erfolgreiche Umsetzung der Ausbildungsschwerpunkte.

Matchballspende durch Georg Ecker

Wir bedanken uns bei LAbg. GR Mag. Georg Ecker von Die Grünen recht herzlich für die Ballspende beim Meisterschaftsspiel gegen den SV Ravelsbach, der es sich auch nicht nehmen ließ den Ehrenanstoß vorzunehmen.

Georg, vielen Dank für die großzügige Unterstützung! Es hat uns gefreut, dass wir dich in unserer Grabern-Arena begrüßen durften.

Nach Blitzstart erst spät wieder im Spiel gefunden

20. Runde:
SU Grabern – SV Ravelsbach 3:5 (1:2)

Unsere Kampfmannschaft erwischte einen Start nach Maß und ging gegen den SV Ravelsbach bereits in der zweiten Minute in Führung. Anes Dziric flankte den Ball vor das gegnerische Tor und Dominik Schwabl hatte aus kurzer Distanz keine Mühe. Die Freude über den Führungstreffer währte aber nicht lange. Kurz darauf kam es zu einem kurzen Kontakt mit dem Angreifer in unserem Strafraum und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Goali Dominic Krötz war am Elfmeter noch dran, konnte den Ausgleich aber nicht verhindern. Mitte der ersten Hälfte gingen die Gäste dann durch einen platzierten Schuss mit dem Außenrist in Führung.

Coach Robert Wenninger musste dann gleich zwei ungeplante Wechsel vornehmen. Noch in der ersten Halbzeit musste Anes Dziric, der bis dahin eine gute Leistung zeigte, verletzt raus und nach der Pause blieb auch Mario Flexer angeschlagen in der Kabine. Auch im Spiel folgten weitere Rückschläge. Fünf Minuten nach Wiederbeginn ließ man den Gegner nach einem Freistoß völlig allein im Strafraum stehen und kurz darauf fing man sich nach einer Ecke für unsere Elf aus einem Konter das 1:4. Durch eine Einzelaktion lag man dann sogar vier Tore im Rückstand und es zeichnete sich eine hohe Niederlage ab.

Diesmal aber zeigte unsere Mannschaft Moral und fing sich. Simon Sauberer schlenzte den Ball ins lange Eck zum weiten Treffer der Heimischen. Kurz darauf hatte Schwabl seinen zweiten Treffer am Fuß, musste sich aber dem gegnerischen Keeper geschlagen geben. Eventuell wäre es hier, eine viertel Stunde vor Schluss, noch einmal spannend geworden. So mussten die Fans bis zur Nachspielzeit auf den nächsten Treffer unserer Mannschaft warten. Leon Huber wurde im Strafraum vom Keeper brutal von den Beinen geholt und Jakub Kominek sorgte vom Punkt für den 3:5 Endstand.

Phasenweise zeigte unsere Elf guten Fußball und lange war nicht zu sehen, dass zwischen beiden Mannschaften neun Ränge in der Tabelle liegen. Wieder einmal machte man es dem Gegner durch individuelle Fehler und unnötige Gegentore zu leicht, sodass auch drei erzielte Tore nicht reichen sollte.

Nun heißt es am spielfreien Wochenende Kraft zu tanken und die Köpfe frei zu bekommen, ehe dann weitere, schwere Partien auf dem Spielplan stehen.

Beitrag lesen

Reserve belohnt sich nicht

Reserven: 20. Runde
SU Grabern – SV Ravelsbach 0:3 (0:2)

Unsere Reserve konnte sich im Heimspiel gegen Ravelsbach, im Vergleich zu den letzten Partien, deutlich steigern, trotzdem schaute am Ende nichts Zählbares heraus.
Obwohl man über weite Strecke das Spiel machte, geriet man nach einer guten halben Stunde nach einem Corner in Rückstand. Kurz darauf beförderte man dann den Ball unglücklich ins eigene Tor.

Nach dem Seitenwechsel drückte unsere Mannschaft auf dem Anschlusstreffer, scheiterte dabei aber gleich zwei Mal an der Querlatte. Wenige Minuten vor dem Ende fiel dann der dritte Treffer für die Gäste und das Spiel war entschieden.

Beitrag lesen

Endlich wieder ein Heimspiel

2. Klasse Pulkautal/ Schmidatal
20. Runde

SU Grabern – SV Ravelsbach
Freitag, 06.05.202220:00 Uhr
Reserven: 18:00 Uhr

Patronanz: Karl Strauß GmbH; Stockerau
Matchballspende: LAbg. GR Mag. Georg Ecker, Die Grünen

Seit dem letzten Auftritt zu Hause musste unsere Kampfmannschaft vier Auswärtsspiel in Folge absolvieren. Am Freitag steht zum Auftakt der 20. Runde endlich wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Die Elf von Coach Robert Wenninger trifft dabei auf den SV Ravelsbach. Die Gäste waren letzte Woche spielfrei und haben im Frühjahr eine ausgeglichene Bilanz mit 2 Siegen, ebenso vielen Niederlagen und einem Remis. Im Herbst musste sich unsere Mannschaft klar mit 3:0 geschlagen geben.

Wir bedanken uns vorab bei Karl Strauß und dem Autohaus Karl Strauß aus Stockerau für die Übernahme der Patronanz und bei Mag. Georg Ecker, Abg. zum Niederösterreichischen Landtag für die Matchballspende.
Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch in der Grabern-Arena.

Beitrag lesen

Drittes Auswärtsspiel in Folge

2. Klasse Pulkautal/ Schmidatal
19. Runde

USV Nappersdorf/ K. – SU Grabern
Freitag, 29.04.202220:00 Uhr
Reserven: 18:00 Uhr

Nach dem Dämpfer in Sigmundsherberg geht unsere Elf auch in Nappersdorf als Außenseiter in die Partie, zumal die letzten Duelle alle verloren wurden. In der Hinrunde konnte man zwar kurz vor Ende in Führung gehen, musste sich dann aber in einer turbulenten Schlussphase doch noch geschlagen geben.

Die Gastgeber liegen aktuell auf dem zehnten Tabellenrang und mussten sich letzte Woche dem SV Ravelsbach klar geschlagen geben.

Vorschau FB-Online

Tag des Nachwuchsfußballs in der Grabern-Arena

Am Samstag, dem 14. Mai 2022 findet in der Grabern-Arena unser Tag des Nachwuchsfußballs statt. Dabei gibt es die Gelegenheit all unseren Nachwuchskickern auf die Beine zu sehen.

Den Anfang machen ab 09:30 Uhr unsere jüngsten beim U7-Turnier. Es ist dies gleichzeitig auch das Heimdebut unserer neu formierten U7. Unsere Kids treffen dabei auf den ATSV Hollabrunn, den SK Wullersdorf und den USV Eggendorf/ Thale und freuen sich bereits darauf, erstmals vor heimischen Publikum ihr Können zeigen zu dürfen.

Um 11:30 Uhr beginnt das U8 Turnier, bei dem unsere Mannschaft auf den SK Wullersdorf, ÖTSU Großmugl, ATSV Hollabrunn, SV Sitzendorf und SV Heldenberg trifft.

Um 14:30 Uhr findet das Meisterschaftsspiel unserer U11 gegen die SPG Hausleiten A statt.
Im Anschluss trifft um 16:30 Uhr unsere U10 in ihrem Bewerbsspiel auf die Altersgenossen der SPG Korneuburg.

Den Abschluss bildet unsere U9, die um 18:30 Uhr in einem Freundschaftsspiel auf den SV Sierndorf trifft.

Für Verpflegung ist gesorgt. Bereits ab 10:30 Uhr gibt es Speisen vom Grill!

Wir, die Trainer und vor allem unsere zahlreichen NachwuchsfußballerInnen freuen sich auf euren Besuch und zählen auf eure Unterstützung!
Zudem bedanken wir uns vorab bei Michael Niederer und unserem Ausrüster 11teamsports für die Spende des Matchballs für die Spiele unserer Nachwuchsmannschaften.

Flyer Tag des Nachwuchsfußballs

Sonntagsschuss sorgte für Entscheidung

18. Runde:
SG Sigmundsherberg – SU Grabern 4:2 (2:1)

Der Auftakt des Auswärtsspiels in Sigmundsherberg begann nach Wunsch. Jakub Kominek wurde in der fünften Minute am gegnerischen Sechzehner angespielt, schloss aus der Drehung ab und der Ball landete im kurzen Eck. Nach zehn Minuten ging dann aber der Spielfluss unserer Mannschaft verloren und man ließ sich immer mehr hinten hineindrücken. Mitte der ersten Halbzeit verlor man den Ball am gegnerischen Strafraum in aussichtsreicher Position, lief in einen Konter und die Gastgeber glichen aus. Kurz darauf gab es dann Elfmeter für die Hausherren. Nach einem unnötigen Foul wurde der Strafstoß sicher verwandelt. Kurz vor der Pause scheiterten Jakub Kominek und Mario Flexer mit Schüssen aus der Distanz am gegnerischen Keeper, der beide Male nur mit den Fäusten abwehren konnte. Somit ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause.

Nach Seitenwechsel hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel, richtig gefährlich wurde man aber nicht. In der 53. Minute dann die Vorentscheidung. Mit der ersten Offensivaktion nach der Pause erhöhte die Spielgemeinschaft auf 3:1 mit einem Treffer Marke Tor des Jahres. Keeper Dominic Krötz war bei diesem Strich aus der Ferne chancenlos. In der 75. Minute keimte dann noch einmal Hoffnung auf, als Jakub Kominek nach einem Stangelpass von Simon Sauberer auf 3:2 verkürzen konnte. Danach warf man alles nach vorne, der Ausgleich gelang aber nicht mehr. Stattdessen lief man in einen weiteren Konter und die Partie wurde mit einem Sololauf der Hausherren endgültig entschieden.

In dieser Partie war sicherlich mehr drinnen, die Gastgeber waren aber bissiger als unsere Elf und zumeist den entscheidenden Schritt schneller.

Beitrag lesen

Reserve rettet Punk in letzter Minute

Reserven: 18. Runde
SG Sigmundsherberg – SU Grabern 3:3 (0:1)

Unsere Reserve kontrollierte das Spiel von Beginn an, wurde vorne aber nicht wirklich gefährlich. Dies änderte sich auch nach dem Führungstreffer von Philipp Altinger nicht.

Es kam sogar noch schlimmer. Anstatt die Partie trocken nach Hause zu spielen, musste man nach einer knappen Stunde den Ausgleich hinnehmen. Nach einem Torwartpatzer gingen die Gastgeber dann auch noch in Führung und konnten diese kurz darauf auf 3:1 ausbauen. In den letzten zehn Minuten zeigte unsere Reserve aber Moral. Zuerst staubte Norbert Bauer nach einem gehaltenen Schuss von Philipp Vejchoda ab und in der letzten Minute sorgte unser Neuzugang Philipp Altinger dann mit einem platzierten Schuss ins lange Eck für den Ausgleich.

Somit reicht es nach der Niederlage in Hadres auch in Sigmundsherberg nicht für drei Punkte. Positiv war aber, dass man sich auch nach dem Rückstand nicht aufgab und in der Schlussphase den Punktgewinn erzwang.

Beitrag lesen

Gastspiel bei der Spielgemeinschaft

2. Klasse Pulkautal/ Schmidatal
18. Runde

SG Sigmundsherberg/ Kleinmeiseldorf – SU Grabern
Samstag, 23.04.202216:30 Uhr
Reserven: 14:30 Uhr

Nach der hohen Niederlage in Hadres ist unsere Mannschaft in Samstag in Sigmundsherberg zu Gast und trifft dort auf die Spielgemeinschaft des ESV Sigmundsherberg und des USV Kleinmeiseldorf.

Die Gastgeber liegen aktuell auf dem elften Tabellenplatz und haben um vier Punkte mehr auf dem Konto als unsere Kampfmannschaft. Im Winter hat sich das Team aus dem Bezirk Horn gut verstärkt und holte zuletzt zwei Remis gegen Ravelsbach und Nappersdorf. Auch Hadres musste man sich nur knapp geschlagen geben.

Das Spiel der Hinrunde verlor unsere Elf mir 3:1. Wenn sich die Kadersituation wieder entspannen sollte und die Leistung passt, sollten Punkte bei diesem Auswärtsspiel aber durchaus möglich sein.

Vorschau FB-Online