News (news) Teams (t-shirt) Club (soccer-ball) Facebook Pushpin

News in der Kategorie: Erste/Reserve

Meisterschaft erneut abgebrochen

Unausweichliches Ende der Saison 2020/ 21

Durch die Verlängerung des Lockdowns in Wien und Niederösterreich bis 02. Mai 2021 muss das Spieljahr 2020/ 21 im Erwachsenenbereich erneut vorzeitig beendet werden. Wie im Vorjahr wurde die Saison annulliert und es gibt weder Auf-, noch Absteiger.

Dies hat der NÖFV heute in einer Presseaussendung bekannt gegeben, nachdem ja bereits vor einiger Zeit beschlossen wurde, dass die Meisterschaft nur fortgesetzt werden kann, wenn bis zum 18. April wieder ein uneingeschränkter Trainingsbetrieb möglich ist.

Im Nachwuchsbereich könnte es hingegen im Idealfall noch möglich sein, Spiele zu bestreiten.

Die komplette Pressemitteilung findet ihr hier.

Vor einem Jahr wurde der Spielbetrieb ausgesetzt

Heute vor einem Jahr wurde vom NÖFV, in Abstimmung mit dem ÖFB, der gesamte Spielbetrieb ausgesetzt. Zuerst hat dies nur den Nachwuchs betroffen, wenige Stunden später wurden dann auch alle Test- und Meisterschaftsspiele im Erwachsenenbereich abgesagt, bis schlussendlich die Saison 2019/ 20 abgebrochen und annulliert werden musste.

Leider hat sich ein Jahr später an dieser Situation wenig geändert und es ist wieder einmal nicht absehbar, wann der Ball in der Grabern-Arena wieder rollen darf.

Ab kommenden Montag dürfen die Kinder zwar unter zahlreichen Auflagen in Kleingruppen wieder trainieren, mit einem normalen Trainingsalltag hat dies aber noch nicht viel zu tun.

Aus diesem Grund haben wir mit unserem Trainer Robert Wenninger gesprochen und ihm gefragt, wie er mit der Situation umgeht und er Kontakt zu seiner Mannschaft hält, obwohl er seit seiner Amtsübernahme noch keine Möglichkeit hatte, die Mannschaften persönlich zu treffen.

Beitrag lesen

NÖFV-Entscheidung – Rückrunde definitiv gestrichen

Die Herbstsaison in den Amateurligen musste österreichweit aufgrund der damals gültigen Beschränkungen vorzeitig unterbrochen werden. Der Fußball rollt von den Regionalligen abwärts bis heute nicht. Aus diesem Grund hat der Vorstand des Niederösterreichischen Fußballverbands diese Woche zwei klare Entscheidungen getroffen:

  1. Sollte ab Ostern, sprich 05. April 2021 ein vollständiges Training mit Körperkontakt wieder möglich sein, so können nach einer fünfwöchigen Vorbereitung die Meisterschaften ab 08. Mai 2021 fortgesetzt werden.
    Allerding kommen nur noch die Spiele der unterbrochenen Hinrunde zur Austragung. Die Frühjahrsrunde 2021 wird ersatzlos gestrichen!
  2. Sollte bis zum 18. April 2021 kein uneingeschränktes Training mit Körperkontakt möglich sein und demnach kein Start der restlichen Spiele aus der Hinrunde ab dem 21. Mai 2021, so wird die Meisterschaft 2021/21 für alle Spielklassen abgebrochen und nicht gewertet.

Die vollständige Pressemitteilung des Fußballverbandes findet ihr auf der Website des NÖFV.

Trainerwechsel in der Winterpause

Nach dem coronabedingten Abbruch der Herbstmeisterschaft, vier Runden vor dem Ende der Hinrunde, hat sich unser Vorstand vor einigen Wochen zu einer neuen Ausrichtung im sportlichen Bereich entschlossen.

Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens von Trainer Kurt Weiß getrennt, um mit einem neuen Übungsleiter andere Impulse setzen zu können und mit frischem Elan ins Frühjahr 2021 starten zu können.

Robert Wenninger übernimmt

Nach einigen Gesprächen hat sich unsere sportliche Leitung dazu entschlossen, mit Robert Wenninger als Chefchoach unserer Kampf- und Reservemannschaft ins neue Jahr zu starten.

Robert stand, nach seinem Wechsel zur SU Grabern im Sommer 2020, bis zu seiner schweren Verletzung im September ja noch gemeinsam mit seinen zukünftigen Spielern auf dem Rasen und hat uns mit seinem geplanten Konzept und seiner Philosophie überzeugt.

Da er bereits vor seinem Wechsel zur SUG bei mehreren Stationen in Wien als Trainer tätig war, war ihm nach seinem verletzungsbedingten Karriereende schnell klar, dass er auch in Zukunft dem Fußball, in Funktion des Trainers, verbunden sein will. Dass dies nun in seinem neuen Heimatort geklappt hat, freut ihm natürlich umso mehr.

Robert, wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg bei deiner neuen Aufgabe bei der Sportunion Grabern! Viel Glück und alles Gute!

Natürlich wollen wir uns auch bei Kurt Weiß für seine Arbeit und sein Engagement in den letzten zweieinhalb Jahren bedanken.
Kurtl, wir durften dich in dieser Zeit als tollen Menschen kennen lernen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und deine Besuche bei unseren Spielen!

Trotz oranger Ampel sind heute noch Zuseher erlaubt

Zum heutigen Heimspiel gegen den SV Ravelsbach sind letztmalig Zuseher in der Grabern-Arena erlaubt, obwohl die Corona Ampel für den Bezirk Hollabrunn mittlerweile orange zeigt.

Das Land Niederösterreich hat zwar vor geraumer Zeit verordnet, dass Spiele in orangen oder roten Bezirken ohne Zuschauer durchzuführen sind, diese Regelung tritt aber immer erst ab Montag, nach dem Spielwochenende in Kraft. Daher darf das heutige Spiel, entsprechend den gestern bekannt gegebenen Verhaltensregeln, noch mit Zusehern durchgeführt werden. Ab der kommenden Woche sind dann nur noch Geisterspiele möglich, sofern der Spielbetrieb noch fortgesetzt wird.

Wir bedanken uns noch einmal vorab bei Rene Wustinger und der Sparkasse Horn-Ravelsbach-Kirchberg für die Übernahme der Patronanz.

Die Matchballspende wird von unserem ehemaligen Obmann Georg Leeb und der Firma stone4you übernommen. Auch dafür schon jetzt herzlichen Dank!

Covid-19 Maßnahmen-verordnung

Verhaltensregeln für den Besuch der Grabern-Arena

Die Auswirkungen der letztwöchigen Änderung der Covid-19 Maßnahmenverordnung gehen natürlich auch an uns nicht spurlos vorbei.

Daher gelten ab sofort und somit auch für das morgige Spiel gegen den SV Ravelsbach neben den schon bekannten Verhaltensregeln neue Richtlinien für den Besuch der Grabern-Arena.

Aufgrund der gültigen Bestimmungen gilt auf der gesamten Sportanlage Maskenpflicht!
Alle Besucher müssen während der gesamten Veranstaltungsdauer einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
Die aktive Sportausübung ist davon ausgegangen.

Auch Stehplätze sind nun endgültig verboten. Es sind ausschließlich zugewiesen Sitzplätze erlaubt. Den Anordnungen unseres Ordnungspersonals ist unbedingt Folge zu leisten!

Der Innenraum der Kantine bleibt während der Spiele geschlossen. Für Speisen und Getränke ist aber weiterhin gesorgt. Die Konsumation ist dann wiederum nur auf dem eigenen Sitzplatz gestattet.

Trotz der neuerlichen Einschränkungen wünschen wir Besuchern und treuen Fans einen angenehmen Aufenthalt in der Grabern-Arena!

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euren Besuch!

Beitrag lesen

Starke Ravelsbacher zu Gast in der Grabern-Arena

2. Klasse Pulkautal/ Schmidatal
9. Runde

SU Grabern – SV Ravelsbach
Freitag, 30.10.202020:00 Uhr
Reserven: 18:00 Uhr

Patronanz: Rene Wustinger, Sparkasse Horn-Ravelsbach-Kirchberg

Nach dem spielfreien Wochenende trifft unsere Elf morgen auf den SV Ravelsbach. Die Gäste kamen nach einer hohen Niederlage zu Saisonbeginn immer besser in Form und stehen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. Zudem haben sie mit Peter Zosak den Führenden der Torschützenliste in ihren Reihen.

Unsere Mannschaft ist aufgrund der Tabellensituation natürlich klarer Außenseiter, konnte sich aber mit einem Sieg und einem Unentschieden aus den letzten beiden Spielen selbst belohnen. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass in unserer Klasse fast jeder jeden schlagen kann.

Wir bedanken uns vorab bei Rene Wustinger und der Sparkasse Horn-Ravelsbach-Kirchberg für die Übernahme der Matchpatronanz.

Matchballspende durch Martin Herzog

Wir bedanken uns bei unserem Golden-VIP Mitglied und Gönner Martin Herzog recht herzlich für die Matchballspende beim Heimspiel gegen den USV Pleißing/ Waschbach.

Martin, vielen Dank für die großzügige Unterstützung!

Kann man gegen Pleißing endlich wieder anschreiben?

2. Klasse Pulkautal/ Schmidatal
6. Runde

SU Grabern – USV Pleißing/ Waschbach
Freitag, 09.10.202020:00 Uhr
Reserven: 18:00 Uhr

Patronanz:
Raiffeisen-Lagerhaus Hollabrunn-Horn

Nach den Niederlagen gegen höher eingestufte Teams trifft unsere Mannschaft morgen auf den Tabellennachbar aus Pleißing. Die Gäste sind, ähnlich wie unsere Elf, nicht ideal in die Saison gestartet und haben erst einen Punkt auf ihrem Konto. Wir dürfen uns demnach also auf ein spannendes Spiel freuen.

Unser Kantinenteam verwöhnt die Besucher auch diesmal mit Spezialitäten vom Grill und wir bitten die Zuseher um Beachtung der gültigen Covid-19 Bestimmungen! Der Mindestabstand ist einzuhalten und die Kantine darf nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden.

Wir bedanken uns vorab bei Herrn Dürnsteiner und dem Raiffeisen-Lagerhaus Hollabrunn-Horn für die Übernahme der Matchpatronanz.

Nachtragsspiel gegen Nappersdorf

2. Klasse Pulkautal/ Schmidatal
4. Runde

SU Grabern – USV Nappersdorf/ K.
Dienstag, 29.09.202020:00 Uhr

Das Nachtragsspiel der Kampfmannschaft gegen den USV Nappersdorf/ K. findet bereits morgen Abend statt.

Spielbeginn in der Grabern-Arena ist um 20:00 Uhr. Das Spiel der Reserven wird voraussichtlich zu einem späteren Termin nachgeholt.