News (news) Teams (t-shirt) Club (soccer-ball) Facebook Pushpin

News in der Kategorie: Erste/Reserve

Niederlage nach hartem Kampf in Pulkau

4. Runde: SV Pulkau – SU Grabern 2:0 (1:0)

Für das Auswärtsspiel in Pulkau musste unser Trainer Kurt Weiß seine Startformation abermals gewaltig umbauen und dabei u.a. auf seinen Keeper Lukas Steinböck verzichten.
Die Gastgeber starteten mit guten Chancen, wir konnten aber dagegen halten und ebenfalls einige Nadelstiche setzen. Kurz vor der Pause gingen die Hausherren dann durch einen Schuss von der Strafraumgrenze in Führung.
Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel lange spannend. Auch ein Strafstoß für die Heimischen sorgte nicht für die Entscheidung, da Yonov in den frisch verheirateten Roland Schaffer seinen Meister fand. So wurde die Partie erst durch einen Treffer kurz vor Spielende entschieden.

Beitrag lesen

Reserve geht in Pulkau unter

Reserven – 4. Runde: SV Pulkau – SU Grabern 7:0 (3:0)

Unsere Reserve konnte am Sonntag in Pulkau nicht an die Leistung der ersten Spiele anknüpfen und musste sich schlussendlich deutlich mit 7:0 geschlagen geben.

Beitrag lesen

Beim nächsten Titelkandidaten zu Gast

4. Runde: SV Pulkau – SU Grabern
Sonntag, 08.09.2019 – 16:30 Uhr
Beginn Reserven: 14:30 Uhr

Am Sonntag wartet zum Abschluss unserer Auftaktserie mit dem SV Pulkau der nächste schwere Brocken auf unsere Mannschaft. Die Gastgeber schlossen die vergangene Saison als Vizemeister ab, haben sich in der Sommerpause namhaft verstärkt und halten aktuell bei vier Punkten. Nach dem Auftakterfolg gegen den USV Nappersdorf trennte man sich gegen den SV Eintr. Pulkautal torlos.
Die Duelle der letzten Spielzeit gingen beide klar an Pulkau.

Beitrag lesen

Standardsituation entschied Duell mit der Eintracht

3. Runde:
SU Grabern – SV Eintracht Pulkautal 1:2 (0:1)

Trainer Kurt Weiß konnte im Duell mit der Eintracht wieder auf Dominik Schwabl und Emil Kisser zurückgreifen, musste dafür aber auf zwei Legionäre verzichten. Somit starteten wie wieder mit einer stark umgebauten Anfangsformation in die Partie.
Nach zehn Minuten verlor unsere Abwehr den Ball und der gegnerische Stürmer ließ sich diese Chance nicht entgehen und sorgte für die Führung der Gäste. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es dann auch noch einen Elfmeter für die Mannen aus Pfaffendorf, der jedoch von einem groß aufspielenden Lukas Steinböck pariert werden konnte.
Nach dem Seitenwechsel scheiterten die Gäste wiederholt an unserem Keeper. Wie aus dem Nichts kamen wir dann zehn Minuten nach Wiederbeginn zum Ausgleich. Michal Meznik stand nach einem Stangler goldrichtig und sorgte gegen seinen ehemaligen Verein für den Ausgleich. In der Folge waren die Gäste merklich geschockt und waren nur mehr durch Standards gefährlich. Ein Eckball sollte dann auch für die Entscheidung sorgen. Nachdem man in unserer Abwehr den Ball nicht wegbrachte, scheiterte die Eintracht zuerst an Steinböck und der Stange. Beim darauf folgenden Eckball war aber dann auch unser Keeper machtlos und Roland Frey köpfte seine Mannen in Führung, an der sich auch bis zum Schlusspfiff nichts mehr ändern sollte.

Beitrag lesen

Reserve konnte den Meister nur eine Halbzeit lang Paroli bieten

Reserven – 3. Runde:
SU Grabern – SV Eintr. Pulkautal 2:4 (1:1)

Unsere Reserve zeigt gegen den Serienmeister der letzten Jahre, wie auch schon in den ersten beiden Spielen, bei heißen Temperaturen eine gute Leistung und konnte durch Stefan Panzer in der Anfangsphase sogar in Führung gehen. Die Gäste glichen jedoch kurz darauf aus.
Nach der Pause ging, auch bedingt durch einige Wechsel, der Spielfluss unserer Mannschaft etwas verloren und die Gäste gingen durch einen Doppelschlag in Führung. Kurz vor Ende erhöhte die Eintracht sogar noch auf 1:4. Oliver Schinagl sorgte danach noch für eine kleine Kosmetik des Ergebnisses und traf zum 2:4 Endstand.
Trotz einer abermaligen guten Leistung steht unsere Reserve weiterhin ohne Punkte da und hat auch am kommenden Wochenende, an dem es zum SV Pulkau geht, eine schwere Aufgabe vor sich. Wenn man aber weiterhin an die bisher gezeigten Leistungen anschließen kann, wird dies sicher bald mit Punkten belohnt werden.

Beitrag lesen

Starke Eintracht am Kirtagswochenende zu Gast

3. Runde: SU Grabern – SV Eintracht Pulkautal
Samstag, 31.08.201917:00 Uhr
Reserven: 15:00 Uhr

Patronanz: Christoph & Günther Brunner,
BOB Büroorganisation Brunner; Schöngrabern
Matchballspende: Fam. Schmid, Gerichtsbergheuriger; Hollabrunn

In den ersten beiden Spielen konnte sich unsere Mannschaft trotz guter Leistungen leider noch nicht mit Punkten belohnen. Auch am kommenden Wochenende wird dies nicht leichter werden, denn mit dem SV Eintracht Pulkautal ist eine Mannschaft in der Grabern-Arena zu Gast, mit der viele im Kampf um den Titel rechnen. Die Gäste aus Pfaffendorf waren in der ersten Runde spielfrei und starteten am letzten Wochenende mit einem torlosen Remis gegen den SV Pulkau in die Saison.
Das Heimspiel findet diesmal ausnahmsweise am Samstag statt, da am Freitag bereits der Auftakt zum 40. Brauchtumskirtag der Jugend Schöngrabern stattfindet und ab 17:00 Uhr durch Schöngrabern gebloatet wird.
Durch den früheren Spielbeginn am Samstag versäumen unsere Zuseher dann auch nicht die Eröffnung des Kirtags und sind rechtzeitig zum Bieranstich in der Kirtagshalle.

Wir bedanken uns vorab bei Christoph Brunner und unseren Ehrenobmann Günther Brunner für die Übernahme der Patronanz dieses Spiels durch BOB Büroorganisation Brunner und beim Gerichtsbergheuriger der Fam. Schmid aus Hollabrunn für die Matchballspende.

Beitrag lesen

Abseitsverdächtiger Treffer in Schlussminute entschied Spiel

2. Runde: USV Nappersdorf/ K. – SU Grabern 2:1 (1:1)

Trainer Kurt Weiß musste am Sonntag seine Mannschaft, im Vergleich zum Auftakt gegen Kühnring, an einigen Stellen umbauen. Emil Kisser, Dominik Schwabl und Roland Hudetschek standen nicht zu Verfügung. Stattdessen rückten Gregor Vejchoda, Alexander Dungl und Leopold Dick in die Startelf.
Nach einem verhaltenen Beginn ging unsere Elf nach einer viertel Stunde in Führung. Radek Sykora bediente Michal Meznik ideal und dieser sorgte für die Führung der Gäste. Lange durften wir uns aber nicht darüber freuen, denn nur wenige Augenblicke kam es zu einem Missverständnis zwischen Goali Lukas Steinböck und Tomas Merinsky und so köpfte unser Innenverteidiger den Ball von der Strafraumgrenze ins eigene Tor. Bis zur Pause folgten dann keine nennenswerten Aktionen mehr.
Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren das Tempo und kamen zu einigen hochkarätigen Chancen, die jedoch allesamt von Steinböck, der mit einigen großartigen Paraden die Gegenspieler verzweifeln ließ, entschärft werden konnten. Nach einem längeren Durchhänger konnte man dann vorne auch wieder für Entlastung sorgen und wurde durch einen Distanzschuss von Radek Sykora und einem Lattentreffer von Michal Meznik gefährlich. Kurz vor Schluss wurde dann Neuzugang Sykora in aussichtsreicher Position zurück gepfiffen, wobei sich hier auch die gegnerischen Verteidiger sicher waren, dass dies kein Abseits war. In der Schlussminute kam es dann ganz bitter. Nach einer Flanke köpfte Nevedel das Leder aus stark abseitsverdächtiger Position ins Tor und trotz Trinkpause war das Spiel nur wenige Sekunden danach zu Ende.
Aufgrund der zahlreichen Chancen für die Gastgeber geht die Niederlage schlussendlich vermutlich in Ordnung, jedoch hätte sich unsere Mannschaft aufgrund der beiden strittigen Situationen in der Schlussphase zumindest den einen Punkt mehr als verdient. Mit etwas Glück wäre an diesem Sonntag aber durchaus auch ein Sieg möglich gewesen.

Beitrag lesen

Aufwand der Reserve wurde nicht belohnt

Reserven – 2. Runde: USV Nappersdorf/ K. – SU Grabern 2:1 (2:1)

Unsere Reserve zeigte in Nappersdorf abermals eine gute Leistung, die jedoch wieder nicht belohnt werden sollte. Durch zwei Kontertore geriet man bereits in der ersten Hälfte in Rückstand. Mehr als der Anschlusstreffer durch Simon Sauberer, kurz vor der Pause, war jedoch nicht mehr drinnen, obwohl unsere Mannschaft nach dem Seitenwechsel durchaus noch mehrere Chancen vorfand.

Beitrag lesen

Wiedersehen mit dem Meister von 2018

2. Runde: USV Nappersdorf/ K. – SU Grabern
Sonntag, 25.08.2019 – 17:00 Uhr
Beginn Reserven: 15:00 Uhr

Nach der Auftaktniederlage gegen den USV Kühnring wartet am Sonntag die nächste schwere Aufgabe auf unsere Mannschaft. Die Jungs von Trainer Kurt Weiß treffen in Nappersdorf auf den Absteiger der 1. Klasse Nordwest. Die Gastgeber mussten sich in der ersten Runde ebenfalls geschlagen geben, unterlagen dem SV Pulkau 3:0.
Die letzten Duelle aus der Saison 2017/18 konnte der spätere Meister aus Nappersdorf jeweils klar für sich entscheiden.

Beitrag lesen