News (news) Teams (t-shirt) Club (soccer-ball) Facebook Pushpin

News in der Kategorie: Erste/Reserve

Gastspiel beim Herbstmeister

2. Klasse Pulkautal
19. Runde

SV Manhartsberg – SU Grabern
Samstag, 13.05.202316:30 Uhr
Reserven: 14:30 Uhr

Nach dem Punktgewinn im Nachtragsspiel gegen Wildendürnbach sind wir am Samstag in Schrattenthal bei Herbstmeister Manhartsberg zu Gast.

Auch wenn die bisherige Statistik mit je zehn Siegen und zwei Remis ausgeglichen ist, geht unsere Mannschaft als klarer Außenseiter ins Spiel. Die Gastgeber liegen nach Verlustpunkten auf dem zweiten Rang und mischen noch voll mit im Kampf um den Meistertitel.

Das Hinspiel im Herbst endete für unsere Kampfmannschaft mit einer unglücklichen Heimniederlage.

Beitrag lesen

Matchpatronanz stone4you

Wir bedanken uns bei Georg Leeb und unserem Hauptsponsor stone4you aus Hollabrunn recht herzlich für die Übernahme der Patronanz des Nachtragsspiels gegen den den UFC Wildendürnbach.

Georg, vielen Dank für deine großzügige Unterstützung!

Nach 0:3 zurück gekämpft

Nachtrag 15. Runde:
SU Grabern – UFC Wildendürnbach 3:3 (0:2)

Die Anzeigetafel beim Nachtragsspiel gegen Wildendürnbach zeigte noch nicht mal eine Minute an und der Ball war schon hinter der Linie. Nach dem Anstoß und einem missglückten Abschlag gingen die Gäste durch eine Ecke in Führung. Unsere Mannschaft, die ohne Torjäger Lukas Matyska und Dominik Schwabl auflaufen musste, zeigte sich wenig geschockt und kam in der Folge zu drei Chancen binnen weniger Minuten.

Insgesamt hatte man in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, dennoch musste unsere Mannschaft kurz vor der Pause einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Nach einem nicht gepfiffenen Handspiel im Strafraum der Gäste verlor unsere Abwehr in der Folge hinten den Ball an der Mittellinie und der Stürmer zog allein aufs Tor zu. Zudem scheiterten beide Mannschaften jeweils am Aluminium.

Die zweite Hälfte begann wieder nicht nach Wunsch. Anstoß der Gäste, ein schneller Vorstoß, der Ball sprang von der Stange zurück ins Spielfeld und wurde ins leere Tor abgestaubt. Nach einer guten Stunde keimte dann wieder Hoffnung aus. Zuerst war Patrick Fuchs nach einem Freistoß vor dem gegnerischen Torhüter am Ball und stellte auf 1:3. Kurz darauf versenkte Michal Mazel einen Freistoß zum Anschlusstreffer. Vier Minuten später war der drei Tore Rückstand dann endgültig ausgeglichen. Patrick Fuchs war nach einem Freistoß abermals vor dem Torhüter am Ball und lenkte diesen per Kopf ins Netz.

Danach geschah nicht mehr viel und beide Mannschaften trennten sich, wie bereits im Herbst unentschieden.

Beitrag lesen

Englische Woche – Nachtrag gegen Wildendürnbach

2. Klasse Pulkautal
Nachtrag 15. Runde

SU Grabern – UFC Wildendürnbach
Mittwoch, 10.05.202320:00 Uhr
Reserven: 24.05.2023 – 20:00 Uhr

Patronanz: Georg Leeb, stone4you; Hollabrunn
Matchballspende: Michael Niederer, 11teamsports

Nach der Heimniederlage gegen Absteiger Gaubitsch am vergangenen Freitag steht morgen bereits das nächste Heimspiel für unsere Jungs auf dem Programm. Zum Nachtragsspiel der 15. Runde dürfen wir den UFC Wildendürnbach in unserer Grabern-Arena begrüßen. Die Gäste liegen aktuell mit 23 Zählern auf dem achten Tabellenrang, während sich unsere Elf mit neun Punkten auf dem elften und somit vorletzten Platz befindet. Im Hinspiel trennte man sich 2:2 unentschieden.

Achtung: Das Spiel der Reserven findet aufgrund des Termins unter der Woche erst in zwei Wochen statt!

Wir bedanken uns vorab bei Georg Leeb und unserem Hauptsponsor stone4you aus Hollabrunn für die Übernahme der Patronanz und bei Michael Niederer und unserem Ausrüster 11teamsports aus Loosdorf für die Matchballspende.

Beitrag lesen

Matchballspende durch Franz Wolf

Wir bedanken uns bei unserem langjährigen VIP-Mitglied und treuen Fan, Franz Wolf recht herzlich für die Ballspende beim letzten Heimspiel gegen den UFC Gaubitsch.

Franz, einmal mehr vielen Dank für die großzügige Unterstützung!

An Chancenauswertung gescheitert

18. Runde:
SU Grabern – UFC Gaubitsch 1:4 (1:2)

Unsere Mannschaft ging gegen Gaubitsch, im ersten Heimspiel nach fünf Wochen, früh in Führung. Dominik Schwabl lief auf die Abwehrreihe zu, steckte durch zu Lukas Matyska und dieser sorgte staubtrocken für die Führung.
Kurz darauf konnte der Ball nach einem Stangler leider nicht im Tor untergebracht werden.

Zehn Minuten vor der Halbzeit glichen die Gäste durch einen Distanzschuss, der genau passte, aus. Doch dabei sollte es nicht bleiben, denn kurz darauf fing man sich einen weiteren Gegentreffer.

Nach dem Seitenwechsel musste unser Torjäger Lukas Matyska dann auch noch verletzt ausgetauscht werden. Trotzdem war man vorne immer wieder gefährlich, der Ausgleich wollte allerdings nicht gelingen. Besonders bitter, da man gleich zweimal allein auf den gegnerischen Torwart zulief, den Ball aber dann nicht im Tor unterbringen konnte.

Kurz vor Spielende dann per Freistoß die endgültige Entscheidung. Durch einen weiteren Standard musste man in der Schlussminute dann sogar den vierten Gegentreffer hinnehmen.

Die Niederlage fiel durch die beiden späten Gegentreffer definitiv zu hoch aus. Leider konnten die Chancen auf den Ausgleich nicht genutzt werden. Ein Punkt wäre sicher verdient gewesen.

Beitrag lesen

Reserve erwischte schlechten Tag

Reserven: 18. Runde
SU Grabern – UFC Gaubitsch 1:5 (1:3)

Unsere Reserve war im Heimspiel gegen Gaubitsch ungewohnt fehleranfällig und geriet früh durch einen Strafstoß in Rückstand. Daniel Öller sorgte zwar prompt mit einem Weitschuss für den Ausgleich, dann lief aber nicht mehr viel zusammen bei unseren Jungs.

Bereits zur Pause lag man 1:3 zurück. Das Spiel endete schlussendlich 1:5. Es war dies die erste Heimniederlage unserer Reserve in der laufenden Saison.

Beitrag lesen

Nach 5 Wochen endlich wieder zu Hause

2. Klasse Pulkautal
18. Runde

SU Grabern – UFC Gaubitsch
Freitag, 05.05.202320:00 Uhr
Reserven: 18:00 Uhr

Patronanz: Georg Leeb, stone4you; Hollabrunn
Matchballspende: VIP-Mitglied Franz Wolf

Nach dem umkämpften Auswärtssieg in Pleißing dürfen unsere Burschen nach mehr als einem Monat am Freitag endlich wieder vor heimischem Publikum um Punkte kämpfen.
Die Gäste aus Gaubitsch befinden sich aktuell mit 22 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Das Hinspiel im vergangenen Oktober endete mit einem 1:1 Remis.

Wir bedanken uns vorab bei Georg Leeb und unserem Hauptsponsor stone4you für die Übernahme der Patronanz und bei unserem treuen VIP-Mitglied, Sportfreund Franz Wolf für die Matchballspende.

Beitrag lesen

Torspektakel – irres Spiel gedreht

17. Runde:
USV Pleißing/ W. – SU Grabern 4:5 (3:1)

Das Duell um die rote Laterne war nichts für schwache Nerven. Nach gut zehn Minuten blieb der Ball bei unserem Vorstoß im grenzwertig langen Rasen hängen und die Gastgeber gingen durch den darauffolgenden Konter in Führung. Michal Mazel glich diese jedoch postwendend durch einen Schuss von der Strafraumgrenze aus. Nur wenige Minuten später, es war gerade eine viertel Stunde gespielt, gingen die Hausherren nach einer Ecke abermals in Führung.
Aus unerklärlichen Gründen ging dadurch der Spielfluss unserer Elf komplett verloren und zur Pause musste man froh sein, dass man nur 3:1 zurück lag.

Nach Wiederanpfiff zeigte unsere Mannschaft dann zum Glück ein anderes Gesicht. In Minute 53 bediente Lukas Matyska Dominik Schwabl mit einem Lupfer und dieser hob den Ball dann mit viel Gefühl über den gegnerischen Keeper. Die Freude über den Anschlusstreffer wehrte allerdings nicht lange. Nach einem Ballverlust zum 4:2 lag man erneut mit zwei Toren in Rückstand. Unsere Burschen gaben aber nicht auf und es dauerte nur acht Minuten bis zum Ausgleich. Zuerst sorgte Dominik Schwabl mit einem platzierten Schuss ins lange Eck für den neuerlichen Anschlusstreffer und kurz darauf ging ein Freistoß von Stefan Garbachkov an Freund und Feind vorbei und landete in den Maschen.

Nach dem Ausgleich hatte man Lunte gerochen und wollte nun auch den Sieg. In der 82. Minute setzte sich Stefan Panzer durch, zog zur Mitte und versenkte das Leder zur Führung. In der Folge wurden dann noch zwei Sitzer auf die endgültige Entscheidung ausgelassen und man musste bis zur 94. Minute zittern, ehe über die ersten Punkte im Frühjahr gejubelt werden durfte.

Beitrag lesen